01 Mrz

ForestFinance bereitet Green Bond-Emission vor

ForestFinance, der Spezialist für Walddirekt- und Agroforstinvestments, bereitet die Ausgabe eines Green Bonds vor. Zu diesem Zweck wurde die ForestFinance Capital GmbH gegründet. Zu ihrem Geschäftsführer wurde Bernhard Engl berufen, Manager aus der ForestFinance Gruppe mit solider Erfahrung bei nachhaltigen Anlagekonzepten und eng vertraut mit den Kunden und Wünschen der ForestFinance.

„Wir wissen, dass sehr viele Interessenten, die uns schon viele Jahre positiv begleiten, und auch Institutionelle, auf ein Kapitalmarktwertpapier warten. Wir möchten mit dem geplanten Green Bond eine zeitgemäße Möglichkeit schaffen, sich an den Konzepten der ForestFinance Gruppe zu beteiligen“, erläutert Bernhard Engl die Zielrichtung des neuen Anlageproduktes.

Mit einem solchen Angebot möchte das Unternehmen aktuelle Trends und die steigende Nachfrage bei Investoren nach nachhaltigen Anlageprojekten bedienen, die Wirkung erzeugen und wirtschaftlich interessant sind.

ForestFinance Capital wird eine Anleihe emittieren, mit der Anleger verschiedene nachhaltige Projekte in den Bereichen Aufforstung und der Weiterverarbeitung von Ernteerzeugnissen finanzieren. Mit der Anleihe sollen nachhaltige Wertschöpfungsketten entstehen, an denen die Investoren partizipieren.
Bei den bisher angebotenen Direktinvestments der ForestFinance Gruppe wird in die Natur und den Aufbau natürlicher Systeme investiert. Die Anlagehorizonte sind in der Regel langfristig, denn der Hauptteil der Erlöse für die Investoren wird bei nachhaltig bewirtschafteten Mischwäldern erst nach Ablauf von zwölf oder 25 Jahren erwartet.

Jährliche Zinszahlung und Börsennotierung
„Anders als bei Direktinvestments in Mischwald und Agroforst wird der Green Bond so konzipiert, dass mit ihm eine Mischung von verschiedenen Projekten finanziert wird, mit dem Ziel eine moderate, jährliche Auszahlung zu erreichen“, erläutert Bernhard Engl.
Forest Finance Service GmbH Gründer und Geschäftsführer Harry Assenmacher über die Erwartungen an einen Green Bond: „Wir sind sehr gespannt, wie unsere Kunden und zahlreichen Interessenten ein börsennotiertes Anlageprodukt annehmen. Angesichts der stark zunehmenden Nachfrage nach nachhaltigen Finanzprodukten in den vergangenen Jahren gehen wir davon aus, dass viele Beobachter nun zu Kunden werden könnten. Wir glauben mit einem Green Bond genau das Interesse des Marktes zu bedienen.“

Die geplante Anleihe wird die erste Emission der ForestFinance Capital darstellen. Bei erfolgreicher Platzierung sind weitere Wertpapiere geplant.