20 Nov

Waldprojekte in Panama – Nachhaltiger Kakaoanbau im Agroforst und Produktion von Edelhölzern in Mischwäldern

Ein wichtiges Projekt der ForestFinance Capital (FFC) ist die Weiterentwicklung von Wald- und Kakaoflächen in Panama, die bereits seit acht Jahren von der ForestFinance Gruppe bewirtschaftet werden. Das Ziel: Die Waldflächen sollen kurzfristig forstwirtschaftlich optimiert und die Kakaoflächen langfristig auf Bio-Standard umgestellt werden. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der FFC-Kakao- und Waldareale (Investitionsvolumen 3,1 Millionen Euro).

Die Waldprojekte in Panama entsprechen vier Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs).
Grafik: FFC Broschüre „ForestFinance Green Bond 20/30“, Seite 3

Kakaoanbau in Panama – nachhaltig im Agroforst

Die ForestFinance Gruppe bewirtschaftet seit 2008 Kakaoflächen in Panama und das in nachhaltig angelegten Agroforstsystemen, die seit 2014 UTZ-zertifiziert sind und einige seit 2019 auch das Bio-Siegel haben. Panama bietet ideale Bedingungen für den Kakaoanbau, dank der fruchtbaren Böden und jahrhundertealten Kakaoanbau-Tradition. Das tropische Klima eignet sich hervorragend für Wachstum in einem Agroforstsystem, in dem die Schattenbäume schnell groß werden, um die Kakaobäume in ihrem Schutz gedeihen zu lassen.

Weiterlesen
12 Nov

5 Fragen in 5 Minuten zur Anleihe der ForestFinance Capital – Video-Interview

Was sind unsere Beweggründe? Wofür werden die Erlöse verwendet? Die Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Bernhard Engl, Geschäftsführender Gesellschafter der ForestFinance Capital GmbH in einem aktuellen Video-Interview der Börse Frankfurt. Fünf Fragen in Fünf Minuten – schauen Sie jetzt rein!

Weiterlesen